In den letzten Tagen hat sich das Orgateam intensiv beraten ob und wie wir den ersten Marathon „Tour ohne Grenzen“ durchführen können. Leider sehen wir in der aktuellen Situation keine Möglichkeit den Marathon dieses Jahr durchzuführen und haben uns deshalb entschlossen die Premiere auf 2021 zu verschieben. Somit planen wir nun die Premiere der „Tour ohne Grenzen“ für den 03. Juli 2021.

Alle Teilnehmer*innen, die sich bereits angemeldet haben, wurden bereits per E-Mail informiert und erhalten die Möglichkeit,

  • ihre Anmeldung zur stornieren und wir überweisen das gezahlte Startgeld komplett zurück
  • ihr entscheidet euch eure Anmeldung stehen zu lassen und bereits einen Startplatz für 2021 zu den diesjährigen Konditionen zu sichern

Bitte bleib gesund und wir würden uns freuen dich 2021 zur Premiere der „Tour ohne Grenzen“ begrüßen zu dürfen.

Tour ohne Grenzen - Verschoben

Der Bund Deutscher Radfahrer hat allen Vereinen eine Information zu den jüngst verabschiedeten neuen Regeln der STVO gesendet, die am 28. April in Kraft treten. Darin sollen unter anderen wir Radfahrer gestärkt werden. Interessant sind dabei aus meiner Sicht vor allem die Punkte "Nebeneinander fahren ohne Behinderung des Fahrzeugsverkehrs", der "Mindestüberholabstand für KFZ" und der "Grünpfeil für Radfahrer" beim abbiegen. Außerdem bin ich gespannt, ob wir das neue Verkehrskennzeichen für Radschnellschwege denn demnächst auch auf dem RS 1 entdecken werden? Hier kommt die Information des BDR mit dem Link zum ausführlichen lesen der neuen Regeln:

Liebe Radsportfreunde,

für die meisten Radsportvereine ist die Straße das Terrain für das allgemeine Training oder die organisierte Veranstaltung - daher ist die Straßenverkehrsordnung für uns ein zentrales Regelwerk. Im Herbst wurde zur StVO über den Bundesminister Andreas Scheuer eine Novelle vorgelegt, welcher beim Bundesrat mit Maßgaben zugestimmt wurde und die mit den entsprechenden Änderungen jüngst vom Kabinett zur Kenntnis genommen worden ist.

Heute möchten wir Sie darüber informieren, welche Änderungen und neue Bußgelder daraufhin nunmehr in Kraft treten sollen und u.a. zur Stärkung des Radverkehrs vorgesehen sind.

Neben den grafisch veranschaulichten Punkten gibt es auch neue Verkehrsschilder (Fahrradzone, Radschnellweg) und nebeneinander Rad fahren ist erlaubt, wenn… Details finden Sie hier

Die Schulministerkonferenz hat am vergangenen Montag getagt und dabei auch über eine mögliche Wiederaufnahme des Sportbetriebes gesprochen. Die Details dazu möchten wir euch nicht vorenthalten, diese könnt ihr der folgenden Pressemitteilung entnehmen: Pressemitteilung Schulministerkonferenz

Wie das Training dann aussehen wird können wir heute auch noch nicht sagen. Ich kann euch aber versichern, dass wir uns im Vorstand bereits Gedanken dazu machen. Sobald wir etwas genaues wissen und die für uns notwendigen Maßnahmen abgestimmt haben, werden euch die jeweiligen Trainer entsprechend informieren. Ich möchte euch aber schon jetzt einmal darauf hinweisen, dass dies mit Sicherheit kleinere Gruppen als gewohnt, andere Trainingszeiten oder auch andere Trainingsorte bedeuten kann.

 

Wie hier angekündigt sollten Ende März die neuen MTB Strecken in der Haard mit einem Aktionstag eröffnet werden. Daraus ist ja leider nichts geworden und deshalb gibt es jetzt ein online Gewinnspiel der Ruhr Tourismus:

Ursprünglich wollten wir das Kinder-MTB der Firma Frog Bikes zur Eröffnung des neuen MTB-Rundkurses durch die Haard verlosen. Aufgrund der aktuellen Lage mussten wir nun doch nur ein Online-Gewinnspiel draus machen. Vielleicht sucht ja auch ein Mitglied Eures Vereins derzeit in neues Kinder-MTB? Die Teilnahmebedingungen findet Ihr unter www.ruhr-tourismus.de/index.php?id=28969. Gewinnen wird die beste Familien-MTB-Tour im Ruhrgebiet, wir freuen uns auf weitere Einsendungen bis zum Ende der Woche.

online verbunden bleiben

Man kann die Zeit auch mal für Materialpflege nutzen.Selbst unser Präsident Uwe hat es nun geschafft und seinen Renner mit neuem Lenkerband versehen.

Für unsere BMXer haben wir sogar eine Pflegeanleitung auf der Homepage zum Download. Wir gehen davon aus, dass ihr alle mit einem sauberen Rad zum hoffentlich bald wieder stattfindenden Training kommt:

http://rc-buer.de/images/stories/mtb/bmx-bike-checkliste.pdf

Auch für die Einradfahrer*innen haben wir ein kurzes Video erstellt, wie ihr nach dem Straßentraining den Reifen wechselt und das Einrad wieder fit für die Halle macht:

https://www.youtube.com/watch?v=73jhLWzFHr0

Aktion online verbunden bleiben: Uwe

Kein Kind alleine lassen

Jetzt kein Kind alleine lassen!

https://www.kein-kind-alleine-lassen.de

In der aktuellen Corona-Krise sind Familien lange und ununterbrochen zusammen, oft beengt und ohne Privatsphäre. Für viele ist das eine schwierige Situation, für Kinder und Frauen steigt das Risiko, in den eigenen vier Wänden misshandelt und missbraucht zu werden.

Beim Radclub Buer/Westerholt nimmt das Training mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen großen Raum ein.

Wir, als Verein, unterstützen die Aktion des Missbrauchsbeauftragten Johannes-Wilhelm Rörig und geben seinen Appell „in der aktuellen dramatischen Situation Kinder nicht aus den den Augen zu verlieren“ an alle Vereinsmitglieder weiter. Folgt bitte der Aufforderung, denn „Schon das Aufhängen eines Flyers im Hausflur kann helfen, die Nachbarschaft daran zu erinnern, sich um Kinder und Jugendliche aus dem eigenen Umfeld zu kümmern und aufeinander aufzupassen.“

Alle Details zu dem Projekt, sowie Flyer und Banner zum Ausdrucken und Aufhängen findet ihr unter https://www.kein-kind-alleine-lassen.de