9. CTF “Kreuz und quer durch den Emscherbruch” am 23.10.2016

 

Die Strecke führt wie jedes Jahr durch das grüne Herz des RuhrGEbiets, es geht über die Halden im mittleren Revier. Dort erwarten euch knackige Anstiege, rasante Abfahrten, verschlungene Singletrails und schöne Ausblicke über das grüne Ruhrgebiet. Auf den flachen Überführungspassagen zwischen den Halden kann man sich erholen und die Landschaft genießen.

Die direkte Streckenteilung am Start hat sich bewährt und wird 2016 beibehalten. Dadurch können die Strecken gleichmäßiger gefahren werden, da die Fahrer sich besser verteilen. Die beiden kurzen Runden lassen den Landschaftspark Hoheward mit seinen Halden aus und führen auf direktem Weg durch den Emscherbruch zum Rhein-Herne-Kanal. Dort treffen alle auf die große Runde und es geht weiter Richtung Westen, vorbei an der ZOOM-Erlebniswelt bis  hinter die Schleuse in Gelsenkirchen. Dort biegt die kleine Runde Richtung Horst ab. Die mittlere und die große Runde fahren weiter über die Schurenbachhalde und durch den Nordsternpark und treffen danach wieder auf die kleine Runde. Weiter geht es durch Beckhausen zur Rungenberghalde, die die kleine Runde ebenfalls auslässt. Von dort führt die Strecke für alle über den Emscherradweg und wieder durch den Emscherbruch zurück zum Ziel. 

Die kleine Runde kann von jedem gefahren werden, ein spezielles Geländerad ist nicht notwendig. Auch fehlen auf dieser Strecke die Steigungen, so dass hier wirklich jeder mitfahren kann. Für Wertungskarteninhaber gibt es 1 Punkt für 2017. Für die mittlere und große Runden sollte es schon ein Mountainbike sein, da es über zwei bzw. vier größere Halden geht. Für Wertungskarteninhaber gibt es 2/3 Punkte für 2017. Gerade bei langen Strecke reicht nicht nur Kondition, hier benötigt ihr auch entsprechende Fahrtechnik. Wer nicht regelmäßig im Gelände unterwegs ist sollte lieber die mitteler Runde wählen.

Zum Parken nutzt bitte die ausgeschilderten Parkplätze, einseitig kann auch auf der Straße "Im Emscherbruch" geparkt werden. Denkt hier aber auch an den Linienverkehr und beachtet entsprechende Engstellen und Halteverbote.


Bei unserer Tour fahrt Ihr überwiegend über unbefestigte Wege, die teilweise auch etwas schmaler sind und nicht immer ein sofortiges Überholen ermöglichen. Es versteht sich von selbst, dass die Teilnehmer der CTF sich rücksichtsvoll gegenüber Fußgängern (und langsameren Teilnehmern) verhalten! Eine CTF ist kein Rennen! Unsere CTF führt überwiegend über unbefestigte Wege, die auch von anderen Erholungsuchenden genutzt werden. Im Zweifelsfall sollte man also auch einmal bremsen und anderen den Vortritt lassen. Wir möchten diese Veranstaltung auch in Zukunft ausrichten und dies geht nur, wenn alle dabei mithelfen! Kommt es gehäuft zu Beschwerden, kann es leicht sein, dass wir keine Genehmingung mehr für die Veranstaltung bekommen!

Zur Anmeldung bieten wir euch zwei Möglichkeiten. Auch 2016 wird es wieder eine online Anmeldung geben. Diese wird ab Mitte September geöffnet sein. Alle anderen können sich morgens vor dem Start anmelden. Die komplette Anmeldung werden wir mit scan&bike durchführen. Deshalb bringt bitte einen gültigen QR-Code mit oder füllt die vor Ort an der Anmeldung ausliegenden Anmeldezettel aus. Dies gilt sowohl für BDR-Mitglieder wie auch für Trimmfahrer.

Demjenigen, der auf seine rote Wertungskarte wartet, bestätigen wir die Kilometer und Punkte auf der Startkarte. Ihr könnt diese dann von Eurem Bezirksfachwart in der Wertungskarte für 2017 nachtragen lassen. Da wir nicht jeden persönlich kennen empfehlen wir als Nachweis für die BDR-Mitgliedschaft eine Kopie der aktuellen Wertungskarte von 2016 mitzubringen. Dann können wir euch schneller zuordnen.

Die weißen CTF Wertungskarten für die Saison 2016/17 sind ausschließlich über den eigenen Verein bei der Geschäftsstelle des Radsportverbandes NRW zu beziehen. Vor Ort können keine CTF-Wertungskarten gekauft werden!
 

 

Start und Ziel: Katholische Grundschule im Emscherbruch / Im Emscherbruch 70 / 45892 GE-Resser Mark;
Anfahrt über die Münsterstr. und Im Emscherbruch
Parken Grundschule (Anfahrt über Herforder Str.) - und Marktplatz Resser Mark
Startzeit: 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr für 61 km
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr für 24 km und 40 km

Kontrollschluss für alle Strecken: 15:00 Uhr
Strecken Strecke 1 24 Km ca. 110 Hm 1 Pkt.  
GPS-Links zu den Strecken werden Strecke 2 39 Km ca. 310 Hm 2 Pkt.  
in der Woche vorher veröffentlicht Strecke 3 62 Km ca. 620 Hm 3 Pkt.  
Startgeld: 7,00 € für Trimmfahrer, Jugendliche bis 18 Jahre 3,50 €
5,00 € für BDR-Mitglieder mit NRW-CTF Wertungskarte oder Kopie der roten Wertungskarte 2016, Jugendliche bis 18 Jahre Startgeld frei

Meldungen:

Online Anmeldung ab Mitte September oder Anmeldung Sonntag am Start ab 8:15 Uhr vor Ort.

Anmeldung am Start ab 8:15 Uhr - kein Sternfahrtmodus!

Alle Anmeldung vor Ort werden mit scan&bike durchgeführt. Dazu habt ihr drei Möglichkeiten, wenn ihr keine Voranmeldung nützen möchtet:

  • ihr seit im Besitz einer NRW-CTF-Wertungskarte, diese hat bereits einen gültigen QR-Code für 2017 und ihr könnt direkt zur Anmeldung gehen
  • ihr füllt vor Ort einen Anmeldezettel mit euren persönlichen Daten aus
  • ihr druckt euch bereits zu Hause einen gültigen QR-Code auf scan.bike aus.
Anreise:

A2 Abfahrt Herten

Deutsche Bundesbahn, RB 43 Haltepunkt GE-Zoo (8:32 Uhr ab DO, 9:29 Uhr an Zoo) von dort circa 2 km mit dem Rad zum Startpunkt; oder Anreise über den Gelsenkirchner Hbf. und dann weiter mit der Straßenbahn Linie 301 bis zur Haltestelle Erle Forsthaus

Hinweise: Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr! Wir weisen darauf hin, dass die Regeln der Straßenverkehrsordnung, der Generalausschreibung und der Sportordnung von jedem Teilnehmer eingehalten werden müssen! Das Tragen der Rückennummern ist Pflicht! Wir empfehlen dringend das Tragen eines Kopfschutzes!
Verantwortlich: Uwe Richert - Telefon 0177 / 59 80 154 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vor dem Start: Kaffee und Kuchen, belegte Brötchen
Am Ziel erwarten Sie: Kaffee und Kuchen, Grillwurst und kalte Getränke