Unsere Veranstaltungen 2017 im Überblick

Für 2017 haben wir wieder ein buntes Programm für alle interessierten Radsportler zusammen gestellt. Wie bieten euch 2017 mit 3 Tagesveranstaltungen, 4 Permanenten und 1 Etappenfahrt wieder ein breites Spektrum an Veranstaltungen. Natürlich könnt ihr auch dieses Jahr wieder alle Abnahmen für das Deutsche Radsportabzeichen bei uns erfahren.

Los geht es bereits am 14. Januar mit dem Neujahrs Jam im Bikepark. Dort bieten wir für alle BMX und 4x Sportler ein buntes Nachmittagsprogramm.

Am langen Wochenende über Christi Himmelfahrt bieten wir unsere Etappenfahrt an. Die sportliche Tour führt uns dabei in den Teutoburger Wald. Hier steht weniger die sportliche Herausforderung im Vordergrund, sondern das gemeinsam Sport treiben. Die Fahrt startet in Buer und führt in den Raum Osnabrück. Jeden Tag stehen rund 120 km auf dem Programm, so dass noch genügend Zeit für Erholung und andere Sachen bleibt.

Wie in den letzten Jahren bieten wir wieder zwei Permanente RTF und eine CTF an , wobei die beiden Permanenten RTFs in der kommenden Saison täglich von der ARAL Tankstelle in Hassel gefahren werden können. Die Ziele der beiden Touren kann man ihren Namen entnehmen, "Permanent zum Schloss Raesfeld" und "Rund um den Halterner Stausee". Für die Permanente CTF haben wir mit dem Besucherzentrum Hoheward noch einmal einen neuen Startort gefunden, der einen Start fast zu jeder Tageszeit möglich macht. Die CTF Strecke führt wieder "Zum Landschaftspark Hoheward", von wo man einen herrlichen Ausblick über das Ruhrgebiet hat. Im vierten Jahr bieten wir euch in Zusammenarbeit mit drei Nachbarvereinen die Permanente CTF-Etappenfahrt "Von der Industriekultur zur Natur" an, die dieses Jahr unter dem Namen der Haardbiker beim BDR angemeldet ist.

Unsere RTF findet 2017 wieder unter dem Titel "Von Buer zum Rhein" statt und startet am 09.07.2017. Los geht es wieder vor dem Radmarkt Meinhövel direkt in Buer. Der im Rahmen der RTF angebotene Marathon gehört dieses Jahr zur NRW-Marathon Challenge, bei der 5 Punkte für die Jahreswertung erfahren werden können. Nach den Problemen mit den Fähren (Wartezeiten) haben wir für 2017 eine neue Streckenführung gewählt, die ohne Fähren auskommt. Trotzdem steht der Rhein natürlich im Mittelpunkt der Tour. Dazu haben wir die 70 km Runde etwas verlängert und neu gestaltet, so dass auch diese Teilnehmer dieses Jahr bis zum Rhein kommen. Auch bei den Kontrollen gibt es einige Neuerungen, so haben wir in Marienthal eine neue Anlaufstelle gefunden, an der wir auch die Möglichkeit haben direkt Wasser zu beziehen. Die 150 km Runde bieten wir nicht mehr an, da diese in den Vorjahren kaum noch genutzt wurde.

Einmal im Jahr gibt es beim RC Buer / Westerholt auch wieder die Abnahme für das Deutsche Radsportabzeichen im Schnellzeitfahren über 20 km. Die Strecke wird am 04.07.2017 wieder die Runde in Marl-Polsum sein, die sich in den letzten Jahren bewährt hat. Die Teilnahme steht jedermann offen und ist kostenlos. Im Rahmen der angebotenen Tagesveranstaltungen können weitere Abnahmen für das deutsche Radsportabzeichen gefahren werden. Und am darauf folgenden Sonntag den 09.07.2017 könnt ihr bei unserer RTF "Von Buer zum Rhein" auch gleich noch das Streckenfahren absolvieren.

Den Abschluss bildet auch 2017 wieder die CTF “Kreuz und quer durch den Emscherbruch” am 22. Oktober in Gelsenkirchen-Resser Mark. Auch für 2017 versprechen wir euch einige Höhenmeter über die Halden und schöne Singletrails. Schwerpunkt werden wieder die Halden Hoheward, Hoppenbruch, Schurenbach und Rungenberg sein. Mit der Halde Pluto bieten wir euch allerdings auch eine komplett neue Halde, die wir bisher nicht im Programm hatten. Die beiden langen Strecken richten sich an die Cross- und MTB-Fahrer, ein passendes Geländerad und etwas Kondition setzen wir dabei voraus. Für Volksradfahrer gibt es eine alternative Kurzstrecke ohne nennenswerte Steigungen, die am Fuß der Halden vorbei führt. Gleichzeitig ist die CTF die Abschlusstour des NRW-CTF-CUP's, der erstmalig unter der Regie des Radsportverband NRW ausgetragen wird. Alle Serienfahrer bekommen im Anschluss an ihre Runde die Serienauszeichnung und die Vereine mit den meisten Teilnehmern bei allen Veranstaltungen werden ausgezeichnet.

Die RTFler können auch dieses Jahr wieder viele Punkte für ihre Jahreswertung bei uns “erfahren”. Wer an allen Veranstaltungen des RC Buer / Westerholt teilnimmt, kann bis zu 31 Punkte erreichen. Das reicht dann schon locker für die Jahresauszeichnung im Erwachsenen Bereich.