Die Vereinsjugend unternahm heute einen Kanuausflug auf der Lippe. Morgens traf sich die Gruppe in Dorsten am Lippedeich und erhielt eine ausführliche Einweisund und Schwimmwesten. Nach der Hitze der vergangenen Tage war das Wasser schön warm und nach Einteilung der Gruppen ging es mit 4 Kanus auf Tour. Die Tour führte von Dorsten bis nach Gahlen, Spannung kam bei einigen kleineren Stromschnellen auf die aber alle trocken absolvierten. Trocken war auch die Lippe selbst, an einigen Stellen konnte man erkennen wie trocken die vergangenen Monate waren. Interessant auch die Landschaft rund um die Lippe mal aus einem anderen Blickwinkel als vom Rennrad aus zu betrachten. Zurück ging es mit dem Taxi nach Dorsten.

Katja berichtet von der Ergebnissen des BMX Nord-Cup Laufes in Hamburg: 10 unserer Vereinsmitglieder starteten beim 4.Lauf des Nordcups. Hier sind die Ergebnisse von letzten Wochenende in Hamburg:

Fabrice Löchtermann stürzte leider im Halbfinale. Für Marlon Niemann und Pierre Fellmann reichte es leider nicht ins Halbfinale. Merlin Kindt wurde 6. im Halbfinale. 

Hier die Platzierungen der Finalläufe:

Platz 1 Meik Münnich 

Platz 3 Leonie Hois 

Platz 4 Nils Neumann 

Platz 6 Bert Neumann und Paul Fellmann

Platz 8 Marlon Wiechert

Als neues Vereinsmitglied begrüßen wir in der BMX und Jugendabteilung Moritz Lipka. Moritz fährt bereits MTB beim ASC 09 Aplerbeck, hat bei uns aber auch Gefallen am BMX Race gefunden. Nachdem er schon im Training bei Oliver mitgefahren ist, hat er sich nun auch für den Vereinsbeitritt entschieden.

Wie die Auswertungen jetzt ergaben sind gleich 4 Sportler des RC Buer / Westerholt Landesmeister im BMX Race geworden: Liz Ann in der U11, Sydney und Nils in der U15 und Christoph in der Cruiser Klasse. Platz 2 sicherten sich Leonie in der U15 und Christoph in der Klasse 30+.

Auch im Beginners Cup konnten sich unsere Sportler die ohne Lizenz starten sehr gut platzieren. Allen voran Fabrice (U9), Paul (U11), Marlon N. (U15) und Henry (Cruiser) die jeweils den 1. Platz erreichten. Merlin und Jacob sicherten sich in der U13 die Plätze 2 und 3.

Die Ehrungen finden für alle Klassen am kommenden Sonntag im Rahmen des BMX OWL-Cups in Bielfeld statt.

Traditionell lassen wir auch dieses Jahr unseren Stammtisch im Juli ausfallen und laden euch stattdessen zum 20 km Schnellzeitfahren für das Deutsche Radsportabzeichen ein. Die Jugendlichen sind ebenfalls eingeladen, für euch nehmen wir die Zeit über 5 km und jeder Jugendliche bekommt für sein Zeitfahren einen Paten der ihm beim Zeitfahren begleitet. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Ehrenmal in Marl-Polsum, von dort geht es zum Start im Wieskämper Weg, nur wenige Meter entfernt. Gefahren wird wie in den letzten Jahren auf der Strecke Polsum - Altendorf -Polsum. Die Jugendlichen absolvieren eine Runde, die Erwachsenen 3 Runden. Wer ein wenig mitarbeiten möchte um den Start schneller zu machen kann sich vorab schon einmal seinen Leistungsnachweis ausdrucken und fertig ausgefüllt zum Start mitbringen. Die passenden Unterlagen findet ihr auf der Homepage Radsportabzeichen hier.

Gäste sind zur Abnahme herzlich willkommen. Die Abnahme ist für alle Teilnehmer kostenlos.

20170617 1716204577Am vergangenen Samstag konnte Joachim mit der Adlerrunde in Goslar den Radmarathon Cup Deutschland erfolgreich abschließen. Noch einmal gab es ordentlich Höhenmeter (4200Hm) auf 250 Kilometern zu bewältigen (Fahrtzeit 8:38 Std.). Der Adlermarathon nennt sich selbst die höchste Herausforderung Norddeutschlands. Man erreicht mehrfach Höhen von über 800 m. Dieser Marathon ist einer der schönsten und bestorganisiertesten Veranstaltungen der Serie. Die Strecke führte zunächst hoch nach Torfhaus im Schatten des Brocken, Osterrode, Sankt Andreasberg (Steigungen von 19%), Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Braunlage, Clausthal Zellerfeld und zum Schluss auf der 250 extrem Tour noch über Lautenthal.

Für Joachim der zwar sehr windige aber tolle Abschluss einer Serie. Nach einem Marathon in Dorsten (teilweise ohne Verpflegung), einem gewittrigen und stürmischen Marathon in Bremen, dem Bimbach extreme mit Starkregen und der Hitzeschlacht im Teuto (Marathon Bielefeld). Endlich eine Veranstaltung unter normalen Bedingungen.