Am 25.05 beginnt das diesjährige Stadtradeln in Gelsenkirchen. Du trittst 21 Tage in die Pedale für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in deiner Kommune.

Du fährst mit dem Fahrrad zur Arbeit oder bist am Wochenende radelnd unterwegs? Dann melde dich an und unterstütze das RC Buer Team: https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=163

Nähere Infos zu der Aktion findest du hier: https://www.stadtradeln.de/gelsenkirchen

Stadtradeln 2019

In der BMX- und Jugendabteilung begrüßen wir Gino Riedel als neues Mitglied.

Am vergangenen Wochenende starteten die BMX-Sportler des RC Buer / Westerholt sehr erfolgreich in die BMX Bundesliga Saison 2019. Beim ersten und zweiten Lauf der BMX Bundesliga in Hamburg konnten Nils Neumann, Sydney van Wichelen und Meik Münnich jeweils ihre Klassen gewinnen. Liz Bürgin stürzte leider am Samstag so schwer, dass sie zu einem Check ins Krankenhaus musste, der zum Glück ohne Folgen blieb, so dass sie am Sonntag, leicht angeschlagen, wieder ins Renngeschehen eingreifen konnte.

Weitere Platzierungen auf dem Podium erreichten Louis Böhmer und Christoph Kania, die jeweils auf den 3. Platz kamen.

Ergebnisse BMX Bundesliga Lauf 1 +2, Hamburg

Nils Neumann
2. Platz Samstag
1. Platz Sonntag

Maria Fuhrmann
5. Platz Samstag + Sonntag

Christoph Kania 

Cruiser
3. Platz Samstag
5. Platz Sonntag

40+

  1. Platz Samstag + Sonntag

Louis Böhmer

  1. Platz Samstag + Sonntag

Liz Bürgin
Vorläufe

Meik Münnich
1. Platz Samstag
1. Platz Sonntag

Benedict Hüssen 

  1. Platz Samstag + Sonntag

Moritz Lipka

½-Finale Samstag + Sonntag

Stephan Koller

  1. Platz Samstag

Sydney van Wichelen

Cruiser Women

  1. Platz Samstag + Sonntag

Girls 15-16

  1. Platz Samstag + Sonntag

Carla Böhmer

Vorläufe Samstag +Sonntag

Bericht: Oliver F.

MünsterländerDoppel2019 1 Small

Am letzten Wochenende gab es wieder das Münsterländer Doppel, die RTFs in Werne am Samstag und in Capelle. Für beide RTFs möchte ich hier mal eine Lanze brechen, da sie doch bei uns in der Nähe sind und beide Vereine sich wirklich sehr viel Mühe geben. Am Samstag habe ich mich um 9.00 Uhr spontan von der Arbeit weggeschlichen und mich mit Anni und Waska verabredet. Es war zwar kalt, sollte aber nicht endlos schütten, und ich musste mal raus. So gegen 10:00 Uhr gingen wir auf die 100er und genossen schöne, flache, prima ausgeschilderte Strecken mit ordentlich Weitblick über Rapsfelder und vieles mehr. Die Kontrollen waren, man kann es nicht anders sagen, perfekt. Riesen-Auswahl, alles da, trotz des kühlen Wetters gut gelaunte Leute... wir haben uns richtig wohl gefühlt. Um so trauriger waren wir, dass bei einer so gut organisierten Veranstaltung knapp mehr als 200 Teilnehmer dabei waren. Stellenweise dachten wir, das Münsterland gehört uns.

Am Sonntag trafen wir uns schon um 8:00 Uhr in Capelle. Wobei von uns nicht viele da waren. Anni und ich durften uns den netten Radlern von Kurbel Dortmund anschließen, bei denen auch Joachim Herrmann mitfuhr. Während die Kurbelaner auf die 150er gingen, bogen Tanja, Anni, Joachim und ich zusammen mit Harry, der schon einige Male mit uns unterwegs war, auf die 100er ab. Vielen Dank für's mitnehmen! Petrus hatte ein Einsehen und wir waren vor dem richtig großen Schütten wieder im Stall. Auch die Kollegen vom SC Capelle hatten im übrigen schöne Strecken durchs Münsterland (etwas weiter westlich als Werne), die vorbildlich ausgeschildert waren. Die Kontrollen waren ebenfalls opulent ausgestattet und wir wurden herzlich und fröhlich bedient. Leider waren auch hier nur etwas mehr als 250 Teilnehmer zu verzeichnen.

Beide Veranstaltungen haben einfach Laune gemacht, merkt sie euch für's nächste Mal ruhig vor, es lohnt sich!

MünsterländerDoppel2019 4 Small

MünsterländerDoppel2019 3 Small

Die BMX Abteilung begrüßt zwei neue Mitglieder. Niklas Weber fährt Dienstags in der Anfänger Gruppe und gehört auch der Jugendabteilung an. Philip Steinkühler möchte seinem Sohn Friedrich nacheifern und demnächst Montags im Erwachsenen Training mitfahren.

Am 1. Mai nahm das Rennteam unserer Einradabteilung erfolgreich am Einradrenntag Zebracup 2019 teil. Der Zebracup wird seit 2012 jährlich von den MSV Duisburg Einradzebras ausgerichtet. Das Teilnehmerfeld umfasste in diesem Jahr 170 Fahrerinnen und Fahrer verschiedener Vereine aus Deutschland, den Niederlande und Belgien.

Für die meisten Mitglieder des Teams war das die erste Wettkampferfahrung auf dem Einrad und so stand neben allem sportlichen Ehrgeiz auch der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Dabei erreichte Oliver Rapp in der Altersklasse der Herren 30+ in der 400m Disziplin den dritten Platz und damit die Bronzemedaille. Für Georg Böser, der erst relativ frisch auf dem Einrad unterwegs ist, reichte es immerhin noch für Platz 8. Bianca Rapp landete im 100m Rennen ihrer Altersklasse auf dem 22. Platz. Anna Peters stürzte bei den 100m leider unglücklich und wurde damit disqualifiziert. Mit der gemeinsamen 4x100m Staffel erreichte das Team Platz 15.

Das RC Buer Zebracup Team 2019: Oliver, Bianca, Georg, Anna

Oliver
Georg