Nach dem schönen Wetter der letzten Tage verhieß der Wetterbericht für heute leider nichts Gutes. Schon morgens war es nass und dunkel, daran sollte sich im Laufe des Tages leider wenig ändern. Trotzdem trafen morgens im Bikepark so viele Teilnehmer ein, dass keine Gruppen zusammen gelegt werden mussten. Insgesamt 34 Teilnehmern machten sich mit unseren Guides auf den Weg in Richtung Haltern. Vorbei am Halterner Stausee wartete bei Sythen die zentrale Servicestelle, an der neben der Verpflegung vor allem das heiße Getränk gefragt war. Die Teilnehmer der beiden 108 km Gruppen fuhren jetzt noch eine Runde durch die beiden ehemaligen Militärgelände bei Borkenberge und Lavesum, bevor es noch einmal zur Servicestelle ging. Für alle Gruppen führte der Weg dann am Halterner Stausee vorbei zum Flugplatz Loemühle und über Westerholt zurück nach Gelsenkirchen. Respekt für alle die heute trotz des Wetters ihre Runden absolviert haben, egal ob Teilnehmer oder Guide. Bilder der Tour findet ihr in der Galerie.

Die Umbauarbeiten im Bikepark gehen sehr gut voran. Franco ist aktuell dabei alle Oberflächen noch einmal mit der Rüttelplatte zu verfestigen, so dass wir euch am kommenden Samstag wieder das freie Fahren im Bikepark anbieten können. Bis dahin ist die Strecke wieder soweit hergestellt, dass ihr den oberen Bereich vom Starthaus bis zur zweiten Kurve wieder fahren könnt. Franco freut sich über euren Besuch am Ostersamstag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

 
Die Strecken sind nicht ausgeschildert. Die GPS-Tracks sind bereits an die Guides verteilt worden - die  Teilnehmenden bekommen die entsprechenden Tracks 3 Tage vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt. 
 

Gruppe 1: 108 km ca. 25 - 27 km/h / Start 9:00 Uhr (22 Voranmeldungen)
Guides: Jörg B., Henning G., Holger H., Antje S., Andreas S.

Gruppe 2: 108 km ca. 25 - 27 km/h km/h / Start 9:10 Uhr (20 Voranmeldungen)
Guides: Andrea und Jürgen H., Sandra S., Regina und Reidar V., Stefan W.,

Gruppe 3: 71 km ruhig / Start 9:30 Uhr (18 Voranmeldungen)
Guides: Ralf B., Oliver R., Karin + Björg O., Uwe R., Thorsten T.

Anmeldung im Bikepark (ab 8.30 Uhr): Lea und Alexandra R.

Kontrolle in Haltern-Sythen: Andreas F., Björn S.

Am Freitag, 31.03.2023 fand im Hans-Sachs-Haus der Vorabend der BDR Hauptversammlung statt. Zu den geladenen Gästen gehörten zahlreiche Prominenz und Ehrengäste aus dem Radsport, der BDR Präsident Rudolf Scharping und Vertreter:innen der Landesverbände. Gastgeberin des „Gelsenkirchner Abends“ war Oberbürgermeisterin Karin Welge. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Radsportverband NRW.

Highlight des Abend war aus unserer Sicht natürlich die Show unserer Einradabteilung. Die Jugend präsentierte Einzel-, Paar- und Gruppenküren zu verschiedenen Musikstücken mit Bezug zum Radsport und zum Radfahren. Das Publikum klatscht begeister mit. Aus der Erwachsenengruppe zeigten Monique und Maya auf ihren Einrädern unsere Verbundenheit mit dem Ruhrgebiet. Beim einleitenden Steigerlied wurde im Publikum sogar mitgesungen. Insgesamt war das ein toller Auftritt der beiden Gruppen.

Zwischen Buffet, Ehrungen und der Einradshow hatten die Gäste die Gelegenheit, sich an unserer Infotheke über das Bundes-Radsport-Treffen 2023 zu informieren. Parallel zeigten Uwe und Andreas interessierten Besuchern der anderen Landesverbänden den aktuellen Stand der BDR App, die nun federführend vom Radsportverband NRW weiterentwickelt wird. Auch Gelsenkirchens Oberbürgermeisterin Karin Welge konnte es sich nehmen lassen und begrüßte die „Bueraner“ am Infostand persönlich.

Es war ein schöner, runder Abend bei dem sich der RC Buer phantastisch präsentieren konnte.

Ein Video der Einradküren findet sich auf unserem @rcbuer Instagram Kanal.

 

Am Mittwoch den 05.04. geht's wieder los - das erste Training auf der Straße der Saison 2023.

Treffpunkt immer Mittwochabend in Marl-Polsum am Ehrenmal, Start um 18.00 Uhr.

Wie im letzten Jahr erprobt und für gut befunden, werden die für die jeweileigen Trainingstage geplanten Strecken im Wechsel von Hubert und Andreas in der Whatsapp-Chatgruppe rechtzeitig vorab bekannt gegeben. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, erfolgt ebenfalls eine rechtzeitige Info wenn das Training dann ausfällt.

Endlich war es soweit!

Am Samstag, dem 18.03.2023 fand der 1. Lauf des OWL-Cups in Leopoldshöhe statt. Mit insgesamt 216 Fahrern ging die Saison richtig gut los.

Der RC Buer machte sich mit 17 Racern und 2 Laufradkids auf den Weg. Es ist richtig schön, dass unser Starterfeld immer größer wird.

Die Aufregung -besonders bei den Kids, die ihr 1. Rennen überhaupt gefahren sind - war groß und alle hatten sichtlich Spaß. Überhaupt stand der Spaß und das Miteinander im Vordergrund, aber auch die Ergebnisse können sich sehen lassen:

 

Laufrad (8 Fahrer)
Luisa Kruppa | 1. Platz
Ole Schlicker | 7. Platz

Boys 5-6 (17 Fahrer)
Anton Böser | 10. Platz
Lias Weinhardt | 11. Platz
Julian Kurz | 12. Platz

Girls 8 and under (3 Fahrerinnen)
Milia Luksch | Finale - 2. Platz

Bos 8 and under (31 Fahrer)
Frederik Kruppa | 18. Platz
Jakob Serwatka | 29. Platz

Boys 9/10 (18 Fahrer)
Fynn Weinhardt | Finale – 8. Platz

Boys 9/10 - Beginner (12 Fahrer)
Paul Schlicker | Finale – 8. Platz

Boys 11/12 (23 Fahrer)
Johann Brawand | 12. Platz
Elijah Schleifenbaum | 18. Platz
Jonas Bachmann | 22. Platz

Boys 11/12 – Beginner (9 Fahrer)
Mika Walorski | Finale – 5. Platz

Boys 13/14 (16 Fahrer)
Bruno Zinkand | 11. Platz
Lennard Gonska | 13. Platz

Gils 15/16 (3 Fahrerinnen)
Mia Lerche | 3. Platz

Cruiser +17 (12 Fahrer)
Nils Neumann Finale | 1. Platz

 

Wir sind stolz auf Euch!

 

 

(Text + Fotos: Ina Zinkand)